Fußball:DFB führt wieder Supercup der Frauen ein

Fußball
Ab der Saison 2024/2025 wird der DFB-Supercup der Frauen wieder ausgespielt. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) belebt den Supercup der Frauen wieder. Wie der Verband im Anschluss an seine Präsidiumssitzung mitteilte, werden von der Saison 2024/2025 an der deutsche Meister und der Pokalsieger der vorangegangenen Saison um den ersten Titel des Jahres spielen.

Sollte der Meister auch den Cup gewinnen, rückt der Meisterschaftszweite nach. Das Spiel soll jährlich an einem wechselnden, neutralen Ort ausgetragen werden.

Mit dem Wettbewerb werde "eine bedeutsame nationale Plattform zur weiteren Steigerung der Sichtbarkeit und zur weiteren Professionalisierung des Frauenfußballs geschaffen", teilte der DFB mit. Bereits von 1992 bis 1997 wurde der DFB-Supercup ausgespielt, letzter Sieger war Grün-Weiß Brauweiler.

© dpa-infocom, dpa:231207-99-218747/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: