Fußball:Dank Modric: Real Madrid siegt spät gegen FC Sevilla

Fußball
Schoss Real gegen Sevilla zum Sieg: Luka Modric. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Madrid (dpa) - Tabellenführer Real Madrid hat im Titelkampf der spanischen Fußball-Liga einen späten Sieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti setzte sich mit etwas Mühe 1:0 (0:0) gegen den abstiegsbedrohten FC Sevilla durch.

Den entscheidenden Treffer erzielte der 38 Jahre alte kroatische Routinier Luka Modric erst in der 81. Minute.

Bei Real standen im heimischen Estadio Santiago Bernabéu die deutschen Nationalspieler Toni Kroos und Antonio Rüdiger in der Startelf. Madrid bleibt nach dem 26. Spieltag Spitzenreiter und hat weiterhin acht Punkte Vorsprung vor Titelverteidiger FC Barcelona. Die Katalanen hatten bereits am Vortag mit 4:0 gegen den FC Getafe gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:240225-99-123067/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: