bedeckt München
vgwortpixel

Fußball-Bundesliga:Darmstadt schockt HSV

Hamburger SV - Darmstadt 98

Mannschaft von Darmstadt um Florian Jungwirth (r) bejubelt den Treffer zum 0:2.

(Foto: dpa)

Tabellenführer Bayern München hat seinen Vorsprung in der Fußball-Bundesliga auf Verfolger Borussia Dortmund vorerst von fünf auf acht Punkte ausgebaut. Durch einen 3:1 (1:0)-Sieg am Samstag beim VfB Stuttgart erhöhte der Rekordmeister den Druck auf den BVB, der am Sonntag im Revierderby bei Schalke 04 antritt. 1899 Hoffenheim feierte im Abstiegskampf einen wichtigen 2:0 (0:0)-Erfolg bei Eintracht Frankfurt, der FC Augsburg setzte sich bei Werder Bremen mit 2:1 (0:1) durch. Darmstadt 98 überraschte durch ein 2:1 (1:0) beim Hamburger SV. Im Kampf um einen Champions-League-Platz enttäuschte Borussia Mönchengladbach beim 0:1 (0:0) in Ingolstadt.

In Kürze mehr bei SZ.de