Fußball:Brasilien und Spanien im Olympia-Finale

Brasilien hat fünf Jahre nach dem Heimtriumph in Rio erneut das Finale des Olympischen Fußballturniers erreicht. Nach einem Zittersieg im Elfmeterschießen gegen Mexiko (4:1 nach 0:0) heißt der Endspielgegner am Samstag Spanien, das im anderen Halbfinale den Goldtraum von Gastgeber Japan durch ein 1:0 nach Verlängerung beendete. Für Brasilien verwandelte der Dortmunder Reinier den letzten Elfmeter, gleich drei Mexikaner verschossen. Das spanische Team mit RB-Leipzig-Profi Dani Olmo kann dank des späten Tores von Marco Asensio von Real Madrid (115.) ebenfalls zum zweiten Mal Olympiagold holen (nach 1992 in Barcelona). Japan und Mexiko spielen um Bronze.

© SZ vom 04.08.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB