bedeckt München 27°

Fußball:Aufsteiger in die dritte Liga

Die zuständigen Regionalliga-Träger haben fristgerecht ihre Aufsteiger in die dritte Liga benannt. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Demnach steigen der 1. FC Saarbrücken (Südwest), der VfB Lübeck (Nord) und Türkgücü München (Bayern) auf. Der vierte Aufsteiger wird zwischen dem 1. FC Lok Leipzig (Nordost) und dem SC Verl (West) am 25. und 30. Juni ermittelt. Der DFB betonte allerdings, dass das Zulassungsverfahrens zur dritte Liga noch nicht abgeschlossen sei. Im Zulassungsverfahren prüft der DFB die wirtschaftliche und organisatorische Leistungsfähigkeit der Vereine - ähnlich des Lizenzierungsverfahrens der Deutschen Fußball Liga (DFL) in der Bundesliga und zweite Bundesliga.

© SZ vom 23.06.2020 / sid

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite