Fußball: Afrika-CupEuropas Afrikaner

Vier Ivorer, drei Nigerianer, zwei Kameruner und je ein Ägypter und Ghanaer: Die Favoriten des Afrika Cups setzen auf ihre Stars aus den stärksten Ligen. Eine Übersicht in Bildern

Idriss Carlos Kameni (Kamerun)

Auch wenn der afrikanische Fußball nicht für Top-Torhüter bekannt ist, mit Idriss Carlos Kameni hat zumindest Kamerun einen starken Rückhalt. Der Keeper, der den ehemaligen Kameruner Trainer Winfried Schäfer an den jungen Oliver Kahn erinnert, wurde mit 16 Jahren der jüngste Olympiasieger im Fußball in der Geschichte der Spiele. Im Finale von Sydney 2000 besiegte Kamerun Spanien im Elfmeterschießen, Kameni hielt den Sieg fest.

Seit 2004 spielt der Mann mit dem spanischen Vornamen auf der Iberischen Halbinsel, bei Espanyol Barcelona. Im vergangenen November wurde er vom afrikanischen Fußballverband in die Elf des Jahres gewählt.

Texte: cai

Foto: Imago

21. Januar 2010, 16:052010-01-21 16:05:00 ©