Früherer Trainer von 1860 München Werner Lorant soll Siebtligisten retten

Werner Lorant - damals noch Trainer bei Unterhaching (Archivbild).

(Foto: Getty Images)
  • Werner Lorant hat wieder einen Trainerposten. Der 67-Jährige wird vom Siebtligisten TSV Waging engagiert - denn der Abstieg droht.
  • Lorant war früher Coach beim TSV 1860 München und erlangte Kultstatus. Überliefert sind Sprüche wie: "Ich wechsle nur aus, wenn sich einer ein Bein bricht."

Werner Lorant trainiert Siebtligisten

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Werner Lorant ist zurück - und lässt sich auf ein Abenteuer in der siebten Liga ein. Der 67-Jährige, der unter anderem zwischen 1992 und 2001 1860 München betreute, soll den bayerischen Fußball-Bezirksligisten TSV Waging vor dem Abstieg bewahren.

Der bisherige Cheftrainer Bernhard Zeif hatte am Ostermontag seinen Rücktritt bekanntgegeben. Lorant und sein Co-Trainer Beppo Benkert werden für die verbleibenden sieben Saisonspiele das Kommando übernehmen. Der ehemalige Löwen-Trainer sagte, aufgrund der vielen Verletzten müssten die verbleibenden Spieler "alles und noch ein bisserl mehr" für den Erfolg leisten.

Gelähmte Löwen

Der TSV 1860 steckt sieben Spiele vor dem Saisonende mehr denn je im Abstiegskampf. Den Münchnern droht nach 23 Jahren wieder die Drittklassigkeit - Hoffnung macht derzeit nur das Restprogramm. Von Korbinian Eisenberger mehr ... Analyse

Bekannt für seine bissigen Sprüche

Lorant hatte in seiner Zeit als Trainer des TSV 1860 die Löwen von der damals drittklassigen Bayernliga in die Bundesliga geführt. Ab 2002 trainierte er insgesamt 14 weitere Mannschaften, zuletzt im Jahr 2012 den slowakischen Klub DAC Dunajská Streda.

Lorant war für seine strenge Art bekannt - und für seine Sprüche. Überliefert sind beispielsweise: "Wenn das Handy klingelt, kann man aus dem Bus aussteigen - und wir fahren weiter. Der hat ja ein Handy und kann sich ein Taxi rufen." Oder: "Ich wechsle nur aus, wenn sich einer ein Bein bricht."

Ob er mittlerweile etwas altersmilde geworden, werden nun die Spieler in Waging erfahren.