Rafael Nadal:„Wenn es das letzte Mal war, habe ich es genossen“

Lesezeit: 3 min

Auf Wiedersehen: Rafael Nadal verlässt den Platz. Ob er noch mal wiederkommt? Wahrscheinlich weiß er es selbst nicht. (Foto: Imago/Shutterstock)

Rafael Nadal, der 14-malige Sieger der French Open, verliert gegen Alexander Zverev in der ersten Runde in drei Sätzen. Ob er je wieder nach Roland Garros zurückkehrt, lässt er offen.

Von Barbara Klimke, Paris

Zum Schluss steigerte sich der Lärm in der Arena noch einmal um einige Dezibel. Der Trommler haute auf die Pauke, der Posaunenchor schmetterte los, und ein Großteil der 15 225 Zuschauer rief im Stakkato den Namen von Rafael Nadal.

Zur SZ-Startseite

Tennis
:Komplimente zum Klassentreffen

Bei den French Open in Paris begegnen sich die alten Rivalen Stan Wawrinka und Andy Murray – und haben sich viel zu erzählen. Vielleicht sogar, wie lange sie ihre großen Karrieren noch fortsetzen wollen.

Von Barbara Klimke

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: