Frauenfußball-WM: Auslosung"Schwierig! Ausgeglichen! Machbar!"

Frankreich, Kanada, Nigeria - die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Gruppenauslosung zur Fußball-WM im eigenen Land eine relativ einfache Gruppe erwischt. Die unterschiedlichen Reaktionen im Überblick.

Frankreich, Kanada, Nigeria - die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Gruppenauslosung zur Fußball-WM im eigenen Land eine machbare Gruppe erwischt. Die unterschiedlichen Reaktionen im Überblick.

Die eigentliche Los-Fee zur WM-Auslosung der Frauen, Oliver Kahn, saß wegen des Schneechaos auf dem Münchner Flughafen fest und fehlte ebenso wie Franz Beckenbauer. Der sollte zunächst aushelfen, kam aber in Salzburg ebenfalls nicht los. Ex-Nationalspielerin und WM-OK-Chefin Steffi Jones nahm Kahns Absage mit Humor: "Schade, Oliver hat sich ja noch nie so zum Frauenfußball geäußert. Wenn er das heute nicht richtig gemacht hätte, hätte ich den Knüppel ausgepackt."

Bild: dpa 30. November 2010, 12:482010-11-30 12:48:13 © sueddeutsche.de/dpa/alin/jbe