Frauenfußball:FC Bayern spielt 1:1 in Potsdam

Die Fußballerinnen des FC Bayern München sind in der Bundesliga nicht über ein 1:1 (0:1) bei Turbine Potsdam hinausgekommen und konnten damit die Tabellenführung vom VfL Wolfsburg (1:1 in Leverkusen) nicht zurückerobern. Selina Cerci brachte die Potsdamerinnen nach einer halben Stunde in Führung. Aus kurzer Distanz drosch die 21-Jährige den Ball nach einem Einwurf unhaltbar für Janina Leitzig unter die Querlatte. Auf der anderen Seite hatte Lea Schüller (36.) auf Zuspiel von Klara Bühl die Chance zum Ausgleich, brachte das Spielgerät aus kürzester Distanz aber nicht aufs Tor. Giulia Gwinn glich in der 49. Minute per Elfmeter dann doch noch aus, Isabel Kerschowski hatte Jovana Damnjanovic gefoult. In der 81. Minute hatte Schüller die Münchner Führung auf dem Fuß, ihr Abschluss war jedoch zu harmlos. Kurz vor Schluss verhinderte Leitzig (88.) mit einer Parade gegen Marie-Therese Höbinger eine FCB-Niederlage.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB