Heldin des Abends war die japanische Torfrau Ayumi Kaihori, die nicht nur in den 120 Minuten zuvor famos gehalten hatte, sondern auch noch zwei amerikanische Elfmeter parierte.

Bild: REUTERS 17. Juli 2011, 23:382011-07-17 23:38:35 © sueddeutsche.de/jüsc