bedeckt München 20°

Französische Liga:Paris verliert ohne Neymar

Trainer Thomas Tuchel von Frankreichs Fußballmeister Paris Saint-Germain hat nach dem 1:2 (1:1) bei Pokalsieger Stade Rennes Geduld angemahnt. "Das war ein schwieriges Match, aber das haben wir erwartet", sagte der frühere Bundesliga-Coach. PSG musste ohne den wechselwilligen Brasilianer Neymar auskommen, den Tuchel nach dessen Knöchelverletzung noch nicht in den Kader berufen hatte. Der einstige Schalker Thilo Kehrer fehlte verletzt. "Wir sind nicht auf unserem besten Niveau, aber es haben Spieler gefehlt. Solche Situationen sind normal im August", so Tuchel. Edinson Cavani hatte PSG in Führung gebracht (36.), M'Baye Niang (44.) und Romain del Castillo (48.) sorgten für die erste PSG-Niederlage am zweiten Spieltag.