Karriere von Franck RibéryDribbler, Titelsammler, Hitzkopf

Am Samstag bestreitet Franck Ribéry sein letztes Heimspiel für den FC Bayern. Als Fußballer hat er sich Weltruhm erarbeitet, dabei kam er von ganz unten. Seine Karriere in Bildern.

Wer die Karriere von Franck Ribéry beleuchtet, fängt am besten hier an: Der kleine Francky als Jugendkicker in Boulogne-sur-Mer in der nordfranzösischen Region Nord-Pas-de-Calais. Dort wuchs er zusammen mit drei Geschwistern in schwierigen Verhältnissen auf. Als er zwei Jahre alt war, erlitt er bei einem Autounfall schwere Schnittverletzungen im Gesicht, die Narben sind bis heute sichtbar. Ribéry wurde deshalb oft gehänselt und er wehrte sich teilweise wütend - manchmal gar mit Fäusten. Sein Talent mit dem Ball aber war genausowenig zu übersehen.

Bild: AFP 16. Mai 2019, 12:292019-05-16 12:29:36 © SZ.de/jbe/stein/chge