2008 bringt er es zu Ende. In seiner zweiten Saison wird Lewis Hamilton mit 23 Jahren jüngster Formel-1-Weltmeister der Geschichte. Beim Saisonfinale in Brasilien fuhr Hamilton im Regen von São Paulo in der letzten Runde noch am Deutschen Timo Glock vorbei auf Platz fünf und schnappte so dem Brasilianer Felipe Massa im Ferrari in Brasilien den WM-Titel vor der Nase weg. Im gleichen Jahr gewann übrigens ein gewisser Sebastian Vettel mit 21 Jahren den Großen Preis von Italien und wurde jüngster Rennsieger der Geschichte - der Titel, den zuvor Hamilton hielt.

Bild: AFP 28. Oktober 2018, 21:232018-10-28 21:23:46 © SZ.de//fued/ska/schm