Formel 1Silberpfeil W03 soll endlich Siege bringen

Die Top-Teams der Formel 1 haben ihre Rennwagen für die kommenende Saison präsentiert: Michael Schumacher und Mercedes haben sich dabei viel Zeit gelassen, bei Ferrari begeistert man sich an der Hässlichkeit des Fahrzeugs - und Sebastian Vettel sucht noch nach einem Spitznamen für sein Gefährt.

Die Top-Teams der Formel 1 haben ihre Rennwagen für die kommenende Saison präsentiert: Michael Schumacher und Mercedes haben sich dabei viel Zeit gelassen, bei Ferrari begeistert man sich an der Hässlichkeit des Fahrzeugs - und Sebastian Vettel sucht noch nach einem Spitznamen für sein Gefährt.

Sie waren die letzten, die ihren neuen Formel-1-Wagen vor die Kameras schoben. Und die Letzten werden ja bekanntlich die Ersten ... - so hofft man zumindest bei Mercedes. Keine Überraschung: Auch das Fahrzeug von Nico Rosberg und Michael Schumacher hat einen Höcker auf der Nase, die gleichzeitig sehr spitz zuläuft. Mit dem neuen Silberpfeil W03 geht es nun in die zweite Testfahrt-Woche nach Barcelona.

Bild: AP 21. Februar 2012, 21:252012-02-21 21:25:42 © SZ.de/hum