Formel 1:Schumacher bleibt bei Haas

Mick Schumacher wird auch in seiner zweiten Formel-1-Saison für den US-Rennstall Haas fahren. Wie die Amerikaner am Donnerstag bekanntgaben, erhält der 22-Jährige einen Anschlussvertrag für 2022. Weitere Details der Zusammenarbeit wurden nicht verkündet. Schumacher () fährt seit diesem Jahr in der Königsklasse und hat sich im unterlegenen Haas-Auto auch ohne WM-Punkte für mindestens eine weitere Saison empfohlen. Teamkollege des Sohns von Rekordweltmeister Michael Schumacher bleibt der Russe Nikita Masepin. "Das erste Jahr zusammen mit Haas ist sehr spannend und lehrreich. Ich bin sicher, dass ich alle Erfahrungen, die ich gesammelt habe, ins kommende Jahr einbringen kann", sagte Schumacher. Sein bislang bestes Resultat ist ein zwölfter Platz beim Großen Preis von Ungarn.

© SZ vom 24.09.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB