Formel 1:Rekordjahr 2023: Rennen in Las Vegas geplant

Die Formel 1 bläht ihren Kalender im Jahr 2023 weiter auf: 24 Rennen sollen kommende Saison stattfinden. Die Aufnahme zweier weiterer Rennen sei ein "Beweis für das Wachstum und die Attraktivität des Sports auf globaler Ebene", ließ sich der Präsident des Motorsportweltverbands Fia, Mohammed Ben Sulayem, zitieren. Neu hinzukommen wird das Stadtrennen in Las Vegas, das am 18. November 2023 angesetzt ist. Weltmeister Max Verstappen und Kollegen rasen dann unter Flutlicht den berühmten Strip hinunter. Neben Miami (7. Mai) und Austin (22. Oktober) ist es bereits das dritte US-Rennen.

Für die Rennställe bedeuten mehr Rennen größere Herausforderungen. Doch die Formel 1 will ihren Boom auskosten. So kehrt auch der Große Preis von Katar (8. Oktober) nach einjähriger Pause zurück. Insgesamt sind vier Rennen im arabischen Raum geplant. Einen deutschen Grand Prix gibt es seit Jahren nicht mehr.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema