bedeckt München 32°

Interview mit Toto Wolff:"Ich glaube, dass Lewis noch unerledigte Aufgaben hat"

2019 Abu Dhabi GP YAS MARINA CIRCUIT, UNITED ARAB EMIRATES - NOVEMBER 28: Toto Wolff, Executive Director (Business), Mer; Toto Wolff

Verstehen sich die meiste Zeit prächtig: "Die finanzielle Seite ist immer Teil der Diskussion, die auf beiden Seiten wenig Spaß macht", sagt Toto Wolff (links) über seine Verhandlungen mit Lewis Hamilton

(Foto: Steve Etherington/imago images/Motorsport Images)

Toto Wolff erklärt, weshalb er Teamchef bei Mercedes bleibt, wie es um die Zukunft von Lewis Hamilton steht - und weshalb er eine Obergrenze bei Fahrergehältern für nötig hält.

Interview von Anna Dreher und Philipp Schneider

SZ: Herr Wolff, ein Rennen steht noch an in dieser Formel-1-Saison, Ihr Vertrag als Teamchef von Mercedes läuft Ende des Jahres aus. Gibt es heute etwas zu verkünden?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
SZ-Magazin
»Unsere Zweifel und Schwächen sagen, wer wir sind«
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Österreichs Kanzler Kurz
Österreich
Wiener Gemetzel
Kolumne "Was folgt"
Nach mir dann bitte eine Frau
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB