Weltmeister Max Verstappen:Hinein in die Champions League der Formel-1-Historie

Weltmeister Max Verstappen: Zum dritten Mal gekrönt: Max Verstappen kann sich in dieser Saison vorzeitig über den Weltmeistertitel in der Formel 1 freuen.

Zum dritten Mal gekrönt: Max Verstappen kann sich in dieser Saison vorzeitig über den Weltmeistertitel in der Formel 1 freuen.

(Foto: Mark Thompson/Getty Images)

Nach einer Saison, die in der Renngeschichte ihresgleichen sucht, wird Max Verstappen erneut Weltmeister. Dreimal in Serie haben das bisher nur Schumacher, Hamilton, Fangio und Vettel geschafft - und der Niederländer will noch mehr.

Von Elmar Brümmer

Die virtuelle Inszenierung war beeindruckend, in so riesigen Lettern wie auf den Tribünendächern des Losail International Circuits ist noch nie ein Champion der Formel 1 gefeiert worden. Doch das Leuchtband in der Wüstennacht wurde durch eine denkbar einfache und analoge Geste von Max Verstappen übertroffen. Sie erst machte es für ihn und auch viele andere greifbar, was da im Sprint vor dem Großen Preis von Katar passiert war. Der Niederländer hob die Hand, und zeigte dann einen feuerfest umhüllten Finger nach dem anderen: eins, zwei, drei.

Zur SZ-Startseite

Formel-1-Rennen 2023
:Rennkalender der Formel 1: Alle Ergebnisse im Überblick

Max Verstappen feierte 2023 zahlreiche Rekorde und wurde in einer denkwürdigen Saison erneut Formel-1-Weltmeister. Alle Rennen der Saison 2023 im Überblick.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: