bedeckt München 16°

Formel 1 in Sotschi:Rosberg gewinnt das Mercedes-Duell

F1 Grand Prix of Russia - Practice

Nico Rosberg in Sotschi.

(Foto: Clive Mason/Getty Images)
  • Nico Rosberg startet beim Großen Preis von Russland von der Pole Position.
  • Zweiter im Qualifying wird sein Mercedes-Kollege Lewis Hamilton vor Valtteri Bottas und Sebastian Vettel.
  • Hier geht es zu den Ergebnissen.

Mercedes vor dem Konstrukteurstitel

Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat die Pole Position für den Großen Preis von Russland erobert. Der WM-Zweite verwies seinen Teamkollegen Lewis Hamilton in Sotschi auf den zweiten Platz. Damit wahrte Rosberg seine Chance, mit einem Sieg am Sonntag die Wende im Formel-1-Titelrennen mit Spitzenreiter Hamilton einzuleiten. Dritter wurde der Finne Valtteri Bottas im Williams vor Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel.

Rosberg steht zum dritten Mal in dieser Saison auf dem besten Startplatz. Bei einem Doppelerfolg wäre Mercedes der zweite Konstrukteurstitel in Serie nicht mehr zu nehmen. Nico Hülkenberg belegte mit seinem Force India den sechsten Platz.

"Es hat alles richtig gut geklappt, ich bin sehr zufrieden", sagte Rosberg: "Ich will jetzt den Rückstand auf Lewis verkürzen." Der Engländer gab sich auch angesichts von 48 Punkten Vorsprung im WM-Klassement entspannt: "Startplatz zwei ist gar nicht schlecht auf dieser Strecke." Aus eigener Kraft kann Rosberg nicht mehr Weltmeister werden.

Im dritten freien Training vor dem Qualifying hatte ein schwerer Unfall von Toro-Rosso-Pilot Carlos Sainz für einen Schockmoment gesorgt. Sainz hat aber inzwischen aus dem Krankenhaus Entwarnung gegeben.

Formel 1 Schwerer Unfall in Sotschi - Sainz rast in die Begrenzung
Formel 1

Schwerer Unfall in Sotschi - Sainz rast in die Begrenzung

Schock beim freien Training in Sotschi: Formel-1-Pilot Carlos Sainz verliert die Kontrolle über seinen Wagen und kracht in die Absperrung. Im Krankenhaus gibt er Entwarnung.