Nico Rosberg, 25, Mercedes, 90 Punkte, Sechster der Fahrerwertung

In diesem Jahr schon dreimal Dritter (Malaysia, China, England). Nach vier Jahren mit Privatier Williams froh, endlich in einer Werksmannschaft zu sein. "Mercedes ist das absolute Traumteam für mich", sagt Rosberg, der lange schon als Talent galt, allerdings nicht als ein so großes, als das er sich nun entpuppt hat. Sagt über den Titelkampf: "Noch habe ich mich nicht aufgegeben." Aber die wichtigste Statistik ist die Team-interne. Hat in den ersten zehn Rennen 54 Punkte mehr gesammelt als der siebenmalige Weltmeister Michael Schumacher. Rosberg fuhr bislang neben Mark Webber, Alexander Wurz und Kazuki Nakajima.

Er sagt über Schumacher: "Michael ist der stärkste Teamkollege, den ich hatte." Schumacher, der schon neben Nelson Piquet, Martin Brundle, Riccardo Patrese, JJ Lehto, Jos Verstappen, Johnny Herbert, Eddie Irvine, Rubens Barrichello und Felipe Massa fuhr, sagt das Gleiche über Rosberg. Rosberg fährt im kommenden Jahr weiter für Mercedes, dann mit dem Anspruch: "Es muss uns gelingen, ein Siegerauto zu bauen."

Bild: rtr 24. Juli 2010, 09:402010-07-24 09:40:00 © sueddeutsche.de/jbe