Fifa-WahlWer soll Weltfußballer werden?

Messi, Ronaldo oder ein Geheimfavorit? Auf der Shortlist zur Wahl des Weltfußballers stehen imposante Namen. Stimmen Sie ab.

Cristiano Ronaldo

Er hat immer gut lachen, weil er immer zu den Favoriten zählt: Cristiano Ronaldo gewann schon dreimal die Wahl zum Weltfußballer des Jahres. Bei Real Madrid hat der Angreifer mit mehr als 230 Treffern inzwischen sogar den Klubheiligen Raúl überholt.

Bild: Getty Images 20. Oktober 2015, 17:442015-10-20 17:44:45 © Süddeutsche.de/fued/hum