Fifa-Skandal:Eine Vergütungsliste als Schlüsseldokument

Lesezeit: 7 min

Fifa-Skandal: Der letzte Kongress vor dem Sturz: Fifa-Präsident Sepp Blatter (links) und Michel Platini, der damals als sein designierter Nachfolger galt.

Der letzte Kongress vor dem Sturz: Fifa-Präsident Sepp Blatter (links) und Michel Platini, der damals als sein designierter Nachfolger galt.

(Foto: Patrick B. Kraemer/dpa)

In Bellinzona fällt das Urteil gegen die ehemaligen Top-Funktionäre Blatter und Platini. Entscheidend ist aber die Frage, ob die Schweizer Bundesanwaltschaft redlich gearbeitet hat - oder ob sie in ein Komplott verwickelt ist.

Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner

Am Freitag verkündet Joséphine Contu Albrizio, die Vizepräsidentin des Schweizer Bundesstrafgerichts in Bellinzona, Einschneidendes für die Fußballwelt: das Urteil im Prozess gegen die früheren Spitzenfunktionäre Sepp Blatter, 86, und Michel Platini, 67. Die Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) klagt an, dass eine im Jahr 2011 geleistete Zahlung Betrug zu Lasten des Weltverbandes gewesen sei. Damals hatte die von Blatter angeführte Fifa zwei Millionen Schweizer Franken an Platini überwiesen, den Chef des europäischen Verbandes Uefa. Das Duo bestreitet die Betrugsvorwürfe; das Geld sei die rechtmäßige und lange vereinbarte Restzahlung für eine frühere Beraterleistung gewesen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Relaxing moments in a hammock; epression
Liebe und Partnerschaft
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Entertainment
"Was wir an Unsicherheit und Komplexen haben, kann ein krasser Motor sein"
Zum Tod von Olivia Newton-John
Rieselndes Silber, warm leuchtendes Gold
SZ-Magazin
Shane MacGowan im Interview
"Ich habe nichts verpasst"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB