Der Ausverkauf der Fifa

Der bisherige Höhepunkt in Infantinos Amtszeit: Der Schweizer wollte die Rechte für eine Nationen-Liga und eine auf 24 Teams aufgestockte Klub-WM an eine nicht näher benannte Investorengruppe verkaufen - für 25 Milliarden Dollar! Dies sei der Ausverkauf der Fifa, schimpften Kritiker, und Infantino kam mit seinen Plänen bislang auch nicht durch. Man darf gespannt sein, was alles noch folgt.

Bild: REUTERS 5. Juni 2019, 09:512019-06-05 09:51:18 © SZ.de/hum/ebc