St. Pauli-Coach Hürzeler:Das Karussell fährt bis nach München

St. Pauli-Coach Hürzeler: Zukunft offen, trotz und wegen des großen Erfolgs: Fabian Hürzeler, Trainer des FC St. Pauli

Zukunft offen, trotz und wegen des großen Erfolgs: Fabian Hürzeler, Trainer des FC St. Pauli

(Foto: Marcus Brandt/dpa)

Mit 31 Jahren hat es Fabian Hürzeler zu einem der begehrtesten Trainer Deutschlands gebracht. Ob er seinen Vertrag beim Zweitliga-Tabellenführer St. Pauli verlängert, hängt indirekt auch vom FC Bayern ab.

Von Thomas Hürner, Hamburg

Die Gerüchte der vergangenen Wochen dürften beim FC St. Pauli wenig Freude verbreitet haben. Der kleine Kiezklub hat ja eigentlich nur wenige direkte Berührungspunkte mit dem großen FC Bayern, mal abgesehen von der Tatsache, dass die Fans dieser sehr ungleichen Vereine eine stabile Fanfreundschaft unterhalten. Was die Münchner tun oder nicht tun, könnte in diesem Sommer trotzdem bis in den Hamburger Stadtteil abstrahlen. Denn die Bayern sind bekanntlich auf der Suche nach einem neuen Trainer und könnten deshalb versuchen, sich diesen zum Beispiel in Leverkusen (Xabi Alonso) oder in Stuttgart (Sebastian Hoeneß) zu beschaffen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusExklusivMartin Kind im Interview
:"Die Krise der DFL beginnt jetzt erst so richtig"

Hannover-96-Boss Martin Kind kritisiert die Bundesliga für die Beendigung der Gespräche über einen Investoren-Einstieg. Er erklärt, ob er die DFL und seinen eigenen Verein bei der 50+1-Regel ausgetrickst hat - und er spricht über seine öffentliche Rolle als Bösewicht der Fußballbranche.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: