Callum Hudson-Odoi

Auch bei Callum Hudson-Odoi, 18, vom FC Chelsea sind die Bayern im Winter abgeblitzt - und es könnte schwer werden, den Transfer noch zu realisieren. Sportdirektor Hasan Salihamidzic sprach offen davon, den Briten haben zu wollen ("Er ist ein Spieler, den wir unbedingt verpflichten wollen"). Doch Chelsea wurde wegen schweren Verstößen von der Fifa mit einem Transferverbot belegt und darf zwei Wechselperioden lang keinen Spieler verpflichten. Es liegt nahe, dass Chelsea seinem größten Talent im Kader künftig eher mehr Spielzeit verschafft, als dass der Klub ihn loswerden will. Nun berichtete die Times, dass Hudson-Odoi den Verein keinesfalls im Sommer verlasse, selbst wenn er seinen Vertrag, der bis 2020 gilt, nicht verlängere.

Bild: Getty Images 25. Juni 2019, 09:022019-06-25 09:02:07 © SZ.de/ebc/schm/chge