Bayern-Meisterschaft:Nagelsmann löscht einen Brand

Lesezeit: 1 min

Bayern-Meisterschaft: Julian Nagelsmann ist jetzt auch deutscher Meister - und zog einen Vergleich zur Feuerwehr.

Julian Nagelsmann ist jetzt auch deutscher Meister - und zog einen Vergleich zur Feuerwehr.

(Foto: Stuart Franklin/Getty Images)

Im Eifer des Meistergefechts beleidigt der Bayern-Trainer die Freiwillige Feuerwehr Süd-Giesing. Warum nicht auch gleich die Bademeister im Hallenbad Hinter-Schwabing?

Glosse von Claudio Catuogno

Das war ja klar, dass die Bayern gegen Dortmund mit höchster Wachsamkeit zu Werke gehen würden, schließlich handelt es sich hier um die hochbezahlten Profis des deutschen Fußballmeisters und nicht um die Bademeister im Hallenbad Hinter-Schwabing! Und über die Präzision, mit der die Bayern vor allem in der ersten Halbzeit ihre Schnitte setzten, muss sich auch niemand wundern, sie werden dafür ja fürstlich vergütet, sie sind ja nicht die Stationschirurgen im Krankenhaus Jenseits der Isar, nicht wahr?

Ach, im rhetorischen Vorübergehen lassen sich wunderbar ganze Berufsgruppen beleidigen, insofern ist es fast zu bedauern, dass der Bayern-Trainer Julian Nagelsmann bloß die Löschbranche gegen sich aufgebracht hat mit der im Eifer des Meistergefechts hingeworfenen Feststellung, man bekomme "viel Geld dafür, dass wir ordentlich performen. Wir sind hier nicht bei der Freiwilligen Feuerwehr Süd-Giesing, sondern beim FC Bayern".

Große Aufregung natürlich gleich wieder, Stellungnahme des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e.V., "öffentliche Äußerungen über die Freiwilligen Feuerwehren empfinden wir als herabwürdigend" ... "schweres Foulspiel an jeglichem Ehrenamt". Entschuldigung dann im Livefernsehen, Riesenrespekt vor der Feuerwehr und so weiter.

Uff! Dieser Brand wäre gelöscht! Aber wo bitte bleibt jetzt der Shitstorm der München-Lobby?

Denn, bitte, Süd-Giesing, was soll das sein? Jedes einheimische oder zugezogene Münchner Kindl weiß doch, dass der Stadtheilige Franz der Tüchtige einst die Trennung in Obergiesing und Untergiesing verfügt hat. Das muss auch ein Julian Nagelsmann draufhaben, der das viele Geld von seinem Traditionsverein letztlich ja mit dem Auftrag bekommt, im Bereich der Brauchtumspflege zu performen!

Hier daher eine Anregung zur Versachlichung. Wenn Nagelsmann sich nun tatsächlich, wie öffentlich angekündigt, für seinen ersten Meistertitel mit einer viertägigen Radtour durch die Alpen belohnt: Wie wäre es, damit gleich in München zu starten, um sich ein bisschen mit Stadt und Region vertraut zu machen? Ein schöner Radweg startet zum Beispiel gleich am Sendlinger Bogen und führt dann über Fuchsratshausen ans idyllische Ostufer des Starntaler Sees. Von dort ist es gar nicht mehr weit bis in die Alpen, man sieht fast schon Paarmich-Gartenkirchen.

Zur SZ-Startseite

Meisterschaft des FC Bayern
:Weit mehr als ein Trostpreis

Der zehnte Meistertitel für den FC Bayern ist für seinen Trainer Julian Nagelsmann der erste - der ihm am Ende eines schwierigen Jahres viel bedeutet. Seine erste Bilanz fällt selbstkritisch aus.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB