FC Bayern München In der C-Jugend organisierte er ein Spiel gegen Sparta Prag

Wenn Pauls selbst dann noch erzählt, dass er jeden Morgen zwei Stunden auf seine Prüfungen für den Bachelor in Sportökonomie lernt, dann wirkt das, was er tut, schon extrem zielstrebig. Geplant sei es aber nicht gewesen: "Ich habe zunächst keine Ambitionen gehabt, damit Karriere zu machen. Es hat einfach nur Spaß gemacht", sagt Pauls über sein frühes Hobby, vom Spielfeldrand aus Talente zu entdecken, anstatt selbst zu kicken. Zumal er bald merkte, dass er einfach besser beobachten als spielen kann. "Ich war recht früh ziemlich weit", sagt Pauls über seine Entwicklung.

Es begann damit, dass mit seiner damaligen C-Jugendmannschaft vom SC Amicitia München ein kleines Trainingslager in Tschechien anstand. "Was ich damals nicht verstanden habe: Warum wir dann nicht auch gegen Mannschaften vor Ort spielen", erzählt Pauls. Also fragte er seinen Trainer, ob er da nicht etwas machen könne. Der Trainer tat das dann zwar auch, aber Pauls war da schon weiter: Er hatte in der Zwischenzeit bereits eigenhändig ein Freundschaftsspiel mit der Jugendmannschaft von Sparta Prag vereinbart.

Fußball Javi Martínez am Knie operiert
FC Bayern

Javi Martínez am Knie operiert

Der Spanier wurde in Barcelona von seinem Vertrauensarzt operiert - und wird nun rund vier Wochen ausfallen.

Auch wenn seine Karriere noch jung ist, hat Pauls doch so viel erlebt, dass sich schon jetzt Wege kreuzen - und diese führten zu den Bayern. Zum einen war da eine zweiwöchige Hospitanz bei Hannover 96. Pauls lernte dort Michael Tarnat kennen, weil dessen Sohn dort damals in der E-Jugend spielte. Bei 1860 München lernte er Jürgen Jung als Chefscout der Löwen kennen. Es ist ein Treppenwitz, dass Pauls seine Festanstellung beim FC Bayern erhielt, als ausgerechnet Tarnat und Jung den Klub verließen.

Die Weltreise steht noch aus

In jungen Jahren hatte der Rekordmeister ihn noch freundlich, aber deutlich abgelehnt, als er mit 16 eine Art Initiativbewerbung schrieb: Ihn würde so ziemlich alles interessieren, was gerade frei ist, das würde er gerne machen. Doch da stand eben noch nichts im Lebenslauf. Der sollte sich schnell füllen: Pauls machte bald Hospitanzen, er coachte und scoutete für 1860 sowie den FT Gern. In Gern ist Daniela Lahm, die Mutter von Bayern-Kapitän Philipp, Jugendleiterin. "Sie hat mir damals gesagt: Ich merke, dass du das leistungsmäßiger aufziehen willst." Und empfahl ihm, bei den größeren Klubs anzufragen.

Mit seiner Arbeit für 1860 fiel Pauls schließlich Michael Tarnat und damit auch dem FC Bayern auf, und nun haben sie ihn befördert, vielleicht nicht zum letzten Mal. Ob er in seinem doch recht durchgetakteten Leben nicht doch irgendwas vermisse? "Eine Weltreise hätte ich gerne gemacht", sagt Pauls. Es ist allerdings gut möglich, dass der Spielerbeobachter beruflich noch recht weit herumkommen wird.

Premier League Pep hat Yes gesagt

Neuer Trainer von Manchester City

Pep hat Yes gesagt

Im Sommer schließt sich Bayern-Coach Pep Guardiola Manchester City an. Dort nimmt er jetzt schon Einfluss auf Transfers.   Von Raphael Honigstein