FC Bayern in Leverkusen:Zwei Elfmeter für die Chronik der Saison

Lesezeit: 3 min

FC Bayern in Leverkusen: Zweimal am Bildschirm: Schiedsrichter Tobias Stieler in Leverkusen.

Zweimal am Bildschirm: Schiedsrichter Tobias Stieler in Leverkusen.

(Foto: Dennis Ewert/Imago)

Nach zwei mithilfe des Video-Assistenten verhängten Strafstößen verliert der FC Bayern mit 1:2 und fällt vor dem Spitzenspiel in zwei Wochen hinter Tabellenführer Borussia Dortmund zurück. Das Fazit: "Wir müssen uns einige Fragen stellen."

Von Sebastian Fischer

Amine Adli hatte bislang noch keinen besonders prominenten Platz in der Chronik dieser Bundesligasaison, aber das hat sich am Sonntagabend geändert. Zwei Tore hatte er in 16 Spielen für Bayer Leverkusen erzielt, Stammspieler war er nicht. Im Duell gegen den FC Bayern übernahm der Franzose dann allerdings eine ziemlich einzigartige Hauptrolle.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mature man using laptop in bed with girlfriend asleep wearing face mask; arbeit und liebe
Liebe und Partnerschaft
»Die meisten Paare reden nur fünf bis zehn Minuten pro Tag richtig«
Loving Mother and Daughter Sleeping Together in Bed in the Evening; Schlafen
Kinderschlaf
Wie schläft mein Kind endlich durch?
Russland
"Frieden und Frieden und Frieden"
Geldanlage
Das sind die besten Dividenden-Aktien im Dax
Wissenschaft im Alltag
Kochen zwei Mathematiker Kaffee
Zur SZ-Startseite