Trainingslager in Katar:Wieder verbessert der FC Bayern die Welt

Lesezeit: 3 min

05 01 2017 Fussball 1 Bundesliga 2016 2017 FC Bayern München Wintertrainingslager in Doha Katar; FC Bayern

Thomas Müller im Trainingslager 2017.

(Foto: imago)

Die Münchner fliegen erneut nach Katar und behaupten ernsthaft, dort zu einer Verbesserung der Menschenrechte beizutragen. Wer das glaubt, ignoriert diejenigen, die sich tatsächlich dafür einsetzen.

Kommentar von Thomas Kistner

Wieder reist der FC Bayern nach Katar, wie immer wird er dort viel Gutes tun. Er wird sich für Demokratie und Menschenrechte verfechten, und speziell für all die armen Arbeitsmigranten, die dort unter oft menschenunwürdigen und zu oft todbringenden Bedingungen Stadien und Infrastruktur für die Fußball-WM 2022 errichten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kueche praktisch
Essen und Trinken
»So breite Schubladen wie möglich«
HIGHRES
Psychologie
Die Welt der Träume
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
SZ-Magazin
Wissen
Halt mich
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB