FC Bayern in der EinzelkritikVon zeitloser Schönheit

Xabi Alonso erinnert an den Apoll von Belvedere im Vatikanmuseum. Arjen Robben spielt Fußball wie die Römer Motorrad fahren. Nur das Torungeheuer Philipp Lahm enttäuscht. Der FC Bayern beim 7:1 gegen AS Rom in der Einzelkritik.

Von Claudio Catuogno und Thomas Hummel, Rom

Manuel Neuer

Manuel Neuer: Klarer Matchwinner! Rettete den Bayern die Führung - mit einem Weltklassereflex gegen Gervinho in der 10. Minute. Bewies damit eindrucksvoll, dass er trotz der 90 Minuten ohne Bremer Torschuss nichts von seiner weltweit bewunderten Torwartkunst verlernt hat. Ab der 11. Minute eine Weile wieder wie gegen Bremen: nichts zu tun, aber tadellos im Mitdenken. Nach der Pause stark gegen den eingewechselten Florenzi ; und - erneut gegen Gervinho - mit einer erstaunlichen Pirouette samt Ball kurz vor der Linie. Bei Gervinhos Gegentor ohne Chance, was hinterher aber niemand spielentscheidend fand.

Bild: AP 21. Oktober 2014, 22:572014-10-21 22:57:06 © Süddeutsche.de