Joshua Kimmich

Hat erst 62 Mal in der Bundesliga gespielt, ist also noch weit entfernt vom Rekord seines Trainers Jupp Heynckes: 500 Siege (als Spieler und Trainer). Kam dieser Zahl zumindest ein bisschen näher, was nicht in der Hauptsache, aber auch an ihm selbst lag. Köpfelte einmal im eigenen Strafraum eine Flanke so lässig auf Ulreich zurück, als hätte er schon 600 Siege in der Bundesliga geholt. Bei Flanken zunächst ungewöhnlich unpräzise, dann aber halt mit der Vorlage zum 3:0.

Bild: REUTERS 18. November 2017, 17:462017-11-18 17:46:43 © SZ.de/tbr/sonn