FC Bayern in der EinzelkritikVidal macht Werbung für sich selbst

Der Chilene ist gegen Augsburg an zwei Toren beteiligt. Rafinha und Robert Lewandowski sind im Partner-Look unterwegs und Arjen Robben lässt sich abhängen. Der FC Bayern in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Christopher Gerards

Sven Ulreich

Hatte die Aufgabe, im Tor des FC Bayern zu stehen, was an diesem kalten Novembernachmittag nicht die dankbarste Aufgabe war. Musste erstmals nach acht Minuten eingreifen, als James einen mutigen Rückpass in seine Richtung spielte - Ulreich nahm ihn so lässig an, wie es auch Manuel Neuer nicht lässiger könnte. Sah nach einer guten halben Stunde einen gemeinem Freistoß von Gregoritsch auf sich zufliegen, das war's. Ansonsten damit befasst, irgendwie warm zu bleiben.

Bild: dpa 18. November 2017, 17:462017-11-18 17:46:43 © SZ.de/tbr/sonn