FC Bayern in der Einzelkritik – Jérôme Boateng

Jérôme Boateng: Kündigte vor dem Spiel an, seine Karriere eines Tages in seiner Heimat im Trikot von Hertha BSC ausklingen lassen zu wollen, wo er von 2002 bis 2007 spielte. Ging nach der Ecke in der 4. Minute weder zum Ball, noch zum Gegner. Verhalf seinem künftigen Verein somit zum Führungstreffer. Dass er nicht der 12. Mann von Hertha ist, bewies er an diesem Nachmittag dann allerdings mit einem wenig kameradschaftlichen Foul, für das er Gelb sah, und der doch ein oder anderen aufmerksamen Aktion.

Bild: Bongarts/Getty Images 26. Oktober 2013, 18:132013-10-26 18:13:44 © SZ.de/fued