FC Bayern in der Einzelkritik – Daniel Van Buyten

Daniel Van Buyten: Stand erneut wegen Dantes Risswunde in der Startelf. Wenn es in der Abwehr zu Turbulenzen kam, wirkte der größte Bayern-Spieler manchmal besonders tapsig. Klärte in der 4. Minute unglücklich im Strafraum, weswegen es zur Ecke und dem Gegentreffer kam. Bei Kopfbällen dagegen sieht er selten tölpelhaft aus, sondern vor allem eines: imposant.

Bild: dpa 26. Oktober 2013, 18:132013-10-26 18:13:44 © SZ.de/fued