FC Bayern in der EinzelkritikRode klaut die Bälle

Der Einwechselspieler schafft in acht Minuten mehr als Mario Götze in einer Halbzeit, Arjen Robben holt sich eine blutige Nase, Xabi Alonso leitet als menschliche Bande die beste Chance für den Gegner ein. Der FC Bayern beim 1:0 gegen Leverkusen in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Jonas Beckenkamp

Manuel Neuer

In Spanien deuten sie seine Nominierung für die Weltfußballer-Wahl als Komplott. In Frankreich lachte sich Montpelliers Trainer über ihn kaputt. Und in Bayern? Zuckte Manuel Neuer kurz mit den Schultern und stellte sich mit giftgrünen Handschuhen in sein Tor. Hatte seine auffälligste Szene mit einem algerischen Ausflug gegen Gonzalo Castro - danach kam nicht mehr viel in seine Richtung. Hätte sich getrost ein Tässchen Glühwein genehmigen können - oder sich das Youtube-Video des feixenden Montpellier-Trainers auf dem Handy anschauen können. Aber vermutlich ist Neuer der ohnehin egal.

Bild: Bongarts/Getty Images 6. Dezember 2014, 21:002014-12-06 21:00:16 © Süddeutsche.de/mane