FC Bayern in der EinzelkritikRibéry spielt wie aufgedreht

Franck Ribéry wirbelt auf verschiedenen Positionen, Dante amüsiert mit blauer Aufwärmhose und starker Leistung. Und Philipp Lahm legt schon wieder einen Tick zu. Der FC Bayern beim 4:0 in Frankfurt in der Einzelkritik.

Manuel Neuer

Trug eine Hose, Sweater und Stutzen in jenem Giftgrün, das die im Frankfurter Stadtwald zahlreich vertretenen Grashüpfer kennzeichnet. Der Mann im Bayern-Tor sprang das erste Mal nach 41 Minuten los, als die Hausherren sich eine feine Freistoßvariante erdachten - der Schuss von Alexander Meier war das Richtige für einen Wenigflieger wie Manuel Neuer. Ansonsten wie immer meist mit dem Fuß gefordert. Erledigte diesen Job wie stets sehr souverän. Einmal in WM-Manier ausgeflogen - und natürlich gerettet.

Bild: Bongarts/Getty Images 8. November 2014, 17:532014-11-08 17:53:06 © SZ.de/hum/fued