FC Bayern in der Einzelkritik – Holger Badstuber

Manchmal merkt man gar nicht, dass er mitspielt. Und doch ist er tragender Teil der besten Bayern-Abwehr seit langem. Ging in jedem Duell so resolut zur Sache, so dass er den Ball wegköpft und Gegenspieler Kießling noch ein wenig Schmerzen hatte. Weiß meist schon vorher, wo der Ball hinkommt, weshalb er dort mit seinen eckigen Knochen schon auf den Gegner warten kann. Spielt famose Pässe auch über 60 Metern zum Rechtsaußen Müller. Ein Grund, warum die Leverkusener schnell aufgaben.

Bild: AFP 24. September 2011, 20:432011-09-24 20:43:07 © sueddeutsche.de/segi