Niklas Süle

Tja. Wenn alles wankte bei den Bayern, wankte Süle am stärksten. Bereitete das 0:1 durch die Gladbacher vor, wurde per Doppelpass ausgeschaltet und im Spiel insgesamt durch die Gäste öfter stehen gelassen als alternde Single-Männer in angesagten Studenten-Klubs. Konnte in der zweiten Hälfte beim Laufduell mit Florian Neuhaus über den halben Platz immerhin mithalten. Musste das als Erfolg des Tages verbuchen.

Bild: Matthias Hangst/Getty 6. Oktober 2018, 20:502018-10-06 20:50:22 © SZ.de/tbr/chge