FC Bayern in der Einzelkritik – Philipp Lahm

Philipp Lahm: Zu Beginn beachtlich angriffslustig. Regelmäßige Vorstöße ins spanische Hoheitsgebiet. Einmal verhinderte nur Piqué seinen Einschuss zum sicheren Führungstreffer (19.). Später in seinem Stamm-Territorium ausreichend gefordert, bisweilen mit der Tendenz, eine Art dritten Innenverteidiger zu geben. Nicht die schlechteste Taktik, die Zentrale zu verstopfen - wenn der Gegner es fast ausschließlich durch die Zentrale versucht. War als einer von sechs Bayern- Profis von einer Final-Sperre bedroht. Am Ende war auch das kein Problem.

Bild: REUTERS 1. Mai 2013, 23:002013-05-01 23:00:48 © Süddeutsche.de/fred