bedeckt München
vgwortpixel

FC Bayern:Højbjerg kündigt Wechsel an

  • Mittelfeldspieler Pierre-Emile Højbjerg vom FC Bayern kündigt einen Wechsel in der Winterpause an.
  • Mehrere Vereine aus der Bundesliga signalisieren Interesse.

Wechselabsichten im Winter

Er gilt als eines der größten Talente der Liga, doch er will spielen: Der dänische Nationalspieler Pierre-Emile Højbjerg hat nun seinen Abschied von Rekordmeister Bayern München womöglich schon im Winter angekündigt.

"Ich habe hier alles gelernt, Bayern ist die beste Schule, die es geben kann, doch ich fühle mich bereit, den Sprung zu schaffen", sagte der 19-Jährige dem kicker. Højbjerg steht noch bis 2016 in München unter Vertrag. Er sagt weiter: "Ich will endlich loslegen. Der Kader bei Bayern ist so gut. Es ist vielleicht nicht die Zeit, dass ich hier meinen Weg gehen kann."

Bundesliga "Handschlag zur Begrüßung wäre nicht schlecht"
FC Bayern vs. BVB

"Handschlag zur Begrüßung wäre nicht schlecht"

Neuer Ton zwischen Münchnern und Dortmundern? Bayern-Präsident Karl Hopfner will das Verhältnis zum größten nationalen Rivalen entspannen. Auch bestätigt er die Pläne des Klubs in der Personalie Uli Hoeneß.

Hannover 96 meldet Interesse an

Manager Dirk Dufner vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat das Interesse seines Klubs an Højbjerg bestätigt. "Ich finde, dass das ein interessanter Spieler für Hannover 96 ist. Mehr kann ich dazu zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen", meinte Dufner am Sonntag im Doppelpass.

Dufner wies allerdings auch darauf hin, im Werben um Højbjerg nicht alleine zu sein: "Er ist sicherlich ein Spieler, der für viele Vereine in der Bundesliga interessant ist." Auch Augsburg und Mönchengladbach sollen laut kicker an Højbjerg, der 2012 mit 16 Jahren Bayerns jüngster Bundesliga-Profi wurde, interessiert sein. Seit April 2013 kam das Talent auf nur 18 Pflichtspiele, nur fünf davon von Beginn an.

© Süddeutsche.de/dpa/sid/mvl/ebc
Zur SZ-Startseite