FC Bayern in der Einzelkritik:Schlamm-Catchen gegen Franck Ribéry

Der Franzose bekommt bei seinem früheren Klub mächtig auf die Knochen und wird zur Halbzeit erlöst. Javier Martínez schleicht wie ein Spion durchs Mittelfeld und Thomas Müller beweist, dass er sehr gerade anlaufen kann. Die Spieler des FC Bayern beim 1:0 gegen Lille in der Einzelkritik.

Maik Rosner

1 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Manuel Neuer

Champions League - OSC Lille - FC Bayern München

Quelle: dpa

Der Franzose bekommt bei seinem früheren Klub mächtig auf die Knochen und wird zur Halbzeit erlöst. Javier Martínez schleicht wie ein Spion durchs Mittelfeld und Thomas Müller beweist, dass er sehr gerade anlaufen kann. Die Spieler des FC Bayern beim 1:0 gegen Lille in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Maik Rosner

Manuel Neuer: Musste sich ein bisschen vorkommen, als sei er wie Franck Ribéry auf Heimatausflug. Fand sich ja in einem Bergbaurevier mit einem Stadion wieder, dessen Dach geschlossen werden kann. Vernahm allerdings keine Schmährufe gegen sich und wusste daher, dass er sich nicht in der Arena auf Schalke befindet. Offenbarte auch im Spiel keine Probleme mit der Orientierung und griff zuverlässig ein, wenn er gefordert wurde. Weil das selten der Fall war, durfte er heimlich auch mal kurz an die Heimat denken.

2 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Philipp Lahm

Lille OSC vs Bayern Munich

Quelle: dpa

Philipp Lahm: Musste in der Nationalelf zuletzt seine Polyvalenz, wie das neuerdings heißt, unter Beweis stellen, als er mal wieder als Linksverteidiger gefragt war. Kann sich bei den Bayern dagegen sicher sein, trotz diverser Absenzen stets die Position des rechten Außenverteidigers zu bekleiden. Durfte das natürlich auch in Lille und lieferte genug Argumente für die These, dass er zwar vielseitig ist, am besten aber rechtsseitig agiert. Gefiel mit Offensivdrang, Rechtsflanken und sicherem Auftreten in der Defensive. Holte den Foulelfmeter vor Bayerns 1:0 heraus. Eben polyvalent.

3 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Dante

Lille OSC vs Bayern Munich

Quelle: dpa

Dante: Gab vor dem Spiel unumwunden zu, dass er nicht die besten Erinnerungen an seinen ersten Verein in Europa hat. Spielte in seinem Jahr beim OSC selten, verletzte sich und verstand wenig Französisch. Staunte nun bei seiner Rückkehr in Frankreichs Norden über das neue Grand Stade Lille Métropole. Hatte zuweilen auch durchaus Zeit, die Architektur der Arena zu bewundern. Musste nur selten ernsthaft eingreifen und tat dies bei Bedarf beherzt. Gewohnt passsicher und mit gutem Stellungsspiel, nur in der Schlussphase einmal etwas wackelig. Verließ Lille diesmal mit besseren Erinnerungen.

4 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Jérôme Boateng

Referee Atkinson shows the yellow card to Bayern Munich's Boateng during their Champion's League Group F soccer match against Lille at the Lille Grand Stade stadium in Villeneuve d'Ascq

Quelle: REUTERS

Jérôme Boateng: Hat sich zuletzt auffallend aus den Debatten um das 4:4 der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden herausgehalten, was auch daran liegen könnte, dass er dabei unweigerlich mit dem Finger auf die Kollegen in der Innenverteidigung hätte deuten müssen. Besetzt bei den Bayern wieder selbst die Zentrale und gönnte sich dabei einen kleinen Wackler, als er mit dem Kopf in die Mitte klärte und Lille zu einer Chance verhalf. Stand sonst aber meist sicher und ersparte sich damit Debatten.

5 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Holger Badstuber

153046649

Quelle: AFP

Holger Badstuber: Durfte zum vielleicht letzten Mal als gesetzter Linksverteidiger auflaufen, da David Alaba wieder genesen ist und bereits auf der Bank auf Einsatzminuten wartete. Fiel bei seinem möglicherweise letzten Ersatzdienst auf links mit feiner Spieleröffnung, einem gewagten Hackentrick und auch einmal als Retter auf. Wird dennoch in Kürze wohl für Alaba weichen müssen, in die Mitte oder nach ganz links außen - auf die Bank.

6 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Bastian Schweinsteiger

Lille OSC vs Bayern Munich

Quelle: dpa

Bastian Schweinsteiger: Hat von allen defensiven Mittelfeldspielern die meiste Einsatzzeit. Rechtfertigte das mit gewohnt bedachtem und ruhigen Passspiel, war zudem stets anspielbereit. Wird von allen gesucht und oft gefunden. Wird auch künftig die meisten Minuten im defensiven Mittelfeld sammeln.

7 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Javier Martínez

153046649

Quelle: AFP

Javier Martínez: Durfte mal wieder von Beginn an ran und verdrängte damit Luiz Gustavo, der eigentlich festgestellt hatte, dass ihm der Druck durch den spanischen Zugang ziemlich gut tut. Gustavo saß nun wohl vor allem deshalb draußen, damit bei Martínez nicht jemand auf schale Witze kommt. Von wegen 40 Millionen Euro Festgeld auf der Bank und so. Agierte nicht, als verspüre er Druck durch Gustavo. Spielte unauffällig wie ein guter Spion, der gerade Bayerns Zugang zum Festgeldkonto auskundschaftet.

8 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Thomas Müller

153046649

Quelle: AFP

Thomas Müller: Verspürte nach der Niederlage in Borissow angeblich einen "unmenschlichen Druck", was ein Witz sein sollte und nach Gustavo-Vorbild zu einer außerirdischen Leistung hätte führen müssen. Sein Niveau bewegte sich tatsächlich dann doch deutlich unterhalb der Stratosphäre, was dennoch ganz beachtlich war. Traf per Foulelfmeter und bewies dabei, dass er nicht nur komisch Fußball spielt, sondern auch merkwürdig Strafstöße schießt. Lief sehr gerade an und schoss äußerst langsam. Verlud den Torwart damit aber geschickt.

9 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Toni Kroos

Benoit Pedretti, Toni Kroos

Quelle: AP

Toni Kroos: "Wie kann man Ribéry stoppen, wie kann man Müller stoppen, wie kann man Kroos stoppen?", fragte sich Lilles Trainer Rudi Garcia vor dem Anpfiff und musste feststellen, dass irgendwie keiner so richtig zu stoppen war, außer mit Fouls. Kroos blieb noch am unauffälligsten, hatte aber einen imposanten Volleyschuss im Programm.

10 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Franck Ribéry

153046649

Quelle: AFP

Franck Ribéry: Stand bei seiner Rückkehr zu seinem Jugendverein natürlich im Blickpunkt. Musste allerdings ein paar Pfiffe in seiner Heimatregion ertragen, was auch daran lag, dass er es nicht besonders gut meinte mit dem OSC und sehr angriffslustig auftrat. Lag wegen diverser Fouls ständig auf dem Boden und sah schon nach zehn Minuten aus, als habe er eine Stunde Schlamm-Catchen auf einer Abraumhalde vor den Toren der Stadt hinter sich. Wurde in der Pause von den Tritten erlöst.

11 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Mario Mandzukic

Lille's Digne challenges Bayern Munich's Mandzukic during their Champion's League Group F soccer match at the Lille Grand Stade stadium in Villeneuve d'Ascq

Quelle: REUTERS

Mario Mandzukic: Weiß, dass Mario Gomez im Aufbautraining langsam Fortschritte macht. Weiß aber auch, dass er mit sieben Toren in acht Spielen als erfolgreichster Torschütze der Bundesliga eine ziemlich beeindruckende Quote vorzuweisen hat. Wollte nun unter Beweis stellen, dass er auch in der Champions League treffen kann. Das misslang, der Kroate war noch unauffälliger als Martínez und hat nun die nicht besonders beeindruckende Quote von null Toren in drei Spielen vorzuweisen. Weiß, dass Gomez zumindest in dieser Hinsicht mehr Erfolg hatte - und jetzt keinen unmenschlichen Druck verspürt.

12 / 12

FC Bayern in der Einzelkritik:Einwechselspieler

Lille's Balmont challenges Bayern Munich's Shaqiri during their Champion's League Group F soccer match at the Lille Grand Stade stadium in Villeneuve d'Ascq

Quelle: REUTERS

Xherdan Shaqiri: Kam zu Beginn der zweiten Halbzeit für Ribéry und reihte sich unauffällig ein. Bekam immerhin weniger Tritte als Ribéry.

Luiz Gustavo: Durfte in der Schlussphase für Kroos ran, um die Defensive zu verstärken.

David Alaba: Ersetzte kurz vor dem Ende Müller und schoss dabei einen Freistoß aus mehr als 30 Metern ungefähr wie Müller den Elfmeter.

© Süddeutsche.de/ebc
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB