bedeckt München

FC Bayern: Einzelkritik:Orchester ohne Ordnung

Van Bommel gibt den Dirigenten, auf den keiner hört, Braafheid trifft tatsächlich keine Schuld, Demichelis dagegen schon und Gomez überrascht alle - bis zu seiner ersten Chance. Die Bayern in der Einzelkritik.

Daniel Theweleit, Dortmund

1 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Jörg Butt

Bayern Munich's goalkeeper Butt makes a save in front of Borussia Dortmund's Sahin of Turkey during their German first division Bundesliga soccer match in Dortmund

Quelle: REUTERS

Wie fast immer arbeitete Jörg Butt seine Aufgaben im eigenen Strafraum mit viel Ruhe und Sachlichkeit ab. Der Routinier wirkte lange beruhigend auf die zuletzt doch ziemlich verunsicherten Innenverteidiger. War bei den Toren machtlos.

2 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Edson Braafheid

Borussia Dortmund's Bender is sandwiched between Bayern Munich's Braafheid of the Netherlands and Schweinsteiger during their German first division Bundesliga soccer match in Dortmund

Quelle: REUTERS

Edson Braafheid hatte in dieser Saison noch keine einzige Minute für den FC Bayern gespielt, nun nominierte Louis van Gaal den Holländer überraschend für die linke Abwehrseite. Unter der Woche hatte noch Danijel Pranjic den verletzte Diego Contento auf dieser Position vertreten. Braafheid erledigte seinen Job solide. Musste nach dem 0:2 für den offensiven Ivica Olic weichen, den Holländer trifft aber keine Schuld an der Niederlage.

3 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Holger Badstuber

Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - Bundesliga

Quelle: Bongarts/Getty Images

Holger Badstuber wollte oft zu viel, versuchte in der Spieleröffnung mitunter die ganz komplizierten Sachen, das tat seinem Spiel nicht gut. Mehrfach brachten seine Ideen Mitspieler in Schwierigkeiten. Gegen den Ball spielte er aber ordentlich und seine Standards waren wieder einmal brillant - nur die Mitspieler verwerteten seine Vorlagen nicht.

4 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Daniel Van Buyten

Borussia Dortmund - FC Bayern Muenchen

Quelle: dapd

Eine von Badstubers Ecken hätte Daniel Van Buyten kurz vor der Halbzeit beinahe zum  0:1 verwandelt - es war eine der besten Münchner Chancen. Defensiv unterlief dem Belgier kein schwerer Fehler, und das ist ja auch schon mal viel Wert in so einem Spitzenspiel. Wurde in der Pause mit einer Kopfverletzung ausgewechselt.

5 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Philipp Lahm

Borussia Dortmund - FC Bayern Muenchen

Quelle: dapd

Wie immer mit viel Fleiß beackerte Philipp Lahm die rechte Seite des Münchner Spieles. Aber der Nationalmannschaftskapitän ist im Moment ein Spiegelbild der Münchner Mannschaft. Irgendwie findet er nicht zu seiner Form, und wenn es drauf ankommt, dann versteht auch er es nicht, noch einmal zuzulegen.

6 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Mark van Bommel

Borussia Dortmund - FC Bayern Muenchen

Quelle: dapd

Mark van Bommel versuchte die Mannschaft zu führen, sprach viel, gab den Rhythmus vor, bekam die umgestellte Mannschaft aber immer weniger sortiert, je länger die Partie dauerte. Wirkte wie ein Dirigent, der weiß, wie es richtig geht, auf den aber niemand hört, weil alle mit sich selbst beschäftigt sind.

7 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Danijel Pranjic

Borussia Dortmund -  FC Bayern München

Quelle: dpa

Danijel Pranjic spielte neben van Bommel in der defensiven Mittelfeldzentrale und stellte recht solide die Räume zu. Es war auch sein Verdienst, dass die zuletzt so gefeierte BVB-Offensive zunächst nur schwer in Gang kam. Doch am Ball gelang ihm nicht sehr viel, beschränkte sich meist auf einfache Querpässe.

8 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Thomas Müller

103095469

Quelle: AFP

Thomas Müller spielte auf dem rechten Flügel und in einigen wenigen Momenten blitzte seine Brillanz auf. Im Vorjahr hatte er das Glück, dass immer ein Mitspieler an der Stelle stand, wo er seine Pässe hinspielte, nun ist er gleichermaßen Verantwortlicher wie Leidtragender der schlechten Phase.

9 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Toni Kroos

Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - Bundesliga

Quelle: Bongarts/Getty Images

Wenn Toni Kroos an den Ball kam, sah das immer elegant aus, was ihm fehlte waren gute Einfälle. Ein gleichwertiger Ersatz für Franck Ribéry ist er in dieser Form nicht, Kroos ist zu sehr abhängig von einer funktionierenden Mannschaft.

10 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Bastian Schweinsteiger

Borussia Dortmund - FC Bayern Muenchen

Quelle: dapd

Bastian Schweinsteiger war die zentrale Figur in van Gaals großer Personalrochade vor der Partie. Zum ersten mal seit vielen Monaten spielte er wieder im offensiven Mittelfeld und machte nicht den Eindruck, als gefalle ihm diese Versetzung. Er kämpfte, ackerte und versuchte Mario Gomez und später auch Ivica Olic ins Spiel zu bringen. Eine wirklich durchschlagende Aktion gelang Schweinsteiger jedoch nicht.

11 / 11

FC Bayern: Einzelkritik:Mario Gomez

Borussia Dortmund's Subotic tackles Bayern Munich's Gomez during the German Bundesliga soccer match in Dortmund

Quelle: REUTERS

Der Name Mario Gomez war neben der Nominierung Braafheids die zweite große Überraschung in der Startelf. Miro Klose und Ivica Olic saßen nur auf der Bank, es war Gomez' erstes Spiel von Anfang an. Positiv: Er hatte die drei besten Münchner Chancen. Negativ: Er vergab sie alle und er verlor den entscheidenden Zweikampf vor Lucas Barrios´ 1:0.

Martin Demichelis

Für Martin Demichelis muss es ein Schlag ins Gesicht gewesen sein, dass van Gaal Braafheid und nicht ihn in die zuletzt so oft wackelige Viererkette einbaute. Nach der Pause kam der Argentinier dann für Van Buyten ins Spiel. Weil die Bayern in der zweiten Hälfte drückten und Dortmund konterte, hatte Demichelis einen schweren Stand gegen die schnellen BVB-Angreifer. Ihm unterlief das Handspiel vor dem Freistoß, den Nuri Sahin zum 2:0 verwandelte.

Ivica Olic

Ivica Olic kam nach einer Stunde für Edson Braafheid und er rannte und kämpfte, wie man es von ihm gewohnt ist. Aber in dieser kriselnden Mannschaft kommt auch seine ganz besondere Qualität nicht so zur Geltung wie im vorigen Jahr. Und kurz vor dem Ende vergab er noch aus sechs Metern die größte Münchner Chance des gesamten Spiels.

© sueddeutsche.de/segi

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite