FC Bayern: Einzelkritik – Holger Badstuber

Stand nach der vergangenen Saison im dringenden Verdacht, doch nicht - wie vom damaligen Trainer Louis van Gaal ausgerufen - einer der besten Innenverteidiger der Welt zu sein. Stand deshalb symbolisch für alle Defensivprobleme des FC Bayern. Schaffte nach 20 Minuten seinen ersten grotesken Stellungsfehler, ließ sich danach stets von Boateng positionieren und stand plötzlich immer richtig. Wurde in der Halbzeit ausgewechselt.

Bild: Bongarts/Getty Images 27. Juli 2011, 23:162011-07-27 23:16:46 © sueddeutsche.de/jbe