FC Bayern in der EinzelkritikMit Boateng beginnt das Debakel

Boateng fliegt als letzter Mann und vorletzter Innenverteidiger vom Platz, Neuer muss sich Frankfurter Gesänge anhören und Lewandowski kann nicht immer alles retten. Der FC Bayern in der Einzelkritik.

Vom Tim Brack, Frankfurt

Manuel Neuer

Hat schon vor den besten und den schlechtesten Fans der Liga gespielt. Würde aber nie verraten, wer wer ist, dafür ist der Bayern-Kapitän viel zu diplomatisch. Dürfte seine Diplomatie aber bald komplett über Bord werfen. Musste fünf Mal (!) hinter sich greifen in Frankfurt. (Das letzte Mal, dass er fünf Buden kassierte, war mit Schalke in Kaiserslautern, Anm.) Die laut Bayern-Trainer Kovac besten Fans der Liga hatte er bei einiger der Treffer im Rücken, sie verhöhnten ihn mit "Einer geht noch rein"-Gesängen. Verhinderte mit einigen guten Paraden, dass dann doch nicht mehr reingingen. War bei allen Gegentoren machtlos - und das dürfte einem Manuel Neuer nicht gefallen.

Bild: Alex Grimm/Getty 2. November 2019, 17:492019-11-02 17:49:38 © SZ.de/dsz