Titelrennen der Bundesliga:Bayern verliert die Deutungshoheit

Titelrennen der Bundesliga: Bayerns Leroy Sané (rechts) konnte gegen Bremen nicht so glänzen wie in vielen Spielen der Bundesliga-Hinrunde.

Bayerns Leroy Sané (rechts) konnte gegen Bremen nicht so glänzen wie in vielen Spielen der Bundesliga-Hinrunde.

(Foto: Lukas Barth/dpa)

Die deutliche Kritik von Vereinsboss Dreesen kommt wohlüberlegt. Dass die Münchner eine Meisterschaft verspielen, ist erstmals seit elf Jahren ein realistisches Szenario - und auch Konsequenz einer Gesamtleistung der Verantwortlichen.

Kommentar von Philipp Schneider

Hoffentlich fährt Thomas Tuchel nicht gerne Ski! Diese Sorge überkommt einen unweigerlich bei der Lektüre manch tonangebender Schlagzeile am Tag nach jenem rundum merkwürdigen Auftritt des FC Bayern gegen Werder Bremen. "Matthäus attackiert Tuchel!" ist zu lesen, und: "Jetzt hat Tuchel auch noch Fan-Ärger!" Gut möglich, dass es nur noch eine Frage von Sekunden ist, ehe die Meldung über den Ticker läuft (bei Redaktionsschluss tickerte der Ticker noch, Anm. d. Red.): "Hamann macht Tuchel rund: 'Bist deppert wie Nagelsmann?'"

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBayern in der Einzelkritik
:Selbst Kane kann nicht helfen

Auch der treffsicherste Stürmer der Bundesliga ist machtlos, Musiala verschwindet in den Bremer Abwehrbeinen und erst der eingewechselte Mathys Tel hat die besten Chancen. Die Bayern in der Einzelkritik.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: