bedeckt München 23°

FC Bayern:Ancelotti hofft auf Einsatz von Hummels gegen Real

-

Fällt derzeit noch wegen einer Verletzung am Sprunggelenk aus: Bayerns Innenverteidiger Mats Hummels.

(Foto: AFP)
  • Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hofft, dass der zurzeit verletzte Mats Hummels im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals gegen Real Madrid spielen kann.
  • Er habe "ein gutes Gefühl", sagt Ancelotti jedenfalls - gleiches gelte für Angreifer Robert Lewandowski.
  • Auch Jérôme Boateng wird das Bundesligaspiel in Leverkusen verpassen.

Fußball-Rekordmeister Bayern München wird das Auswärtsspiel in der Bundesliga am Samstag bei Bayer Leverkusen ohne Jérôme Boateng bestreiten. "Er hat ein kleines Problem an den Adduktoren", sagte Trainer Carlo Ancelotti. Im Viertelfinal-Rückspiel der Champions-League bei Real Madrid am kommenden Dienstag hofft der Italiener aber auf einen Einsatz des Innenverteidigers: "Ich denke, er ist gegen Real bereit."

Die personellen Fragezeichen vor dem wichtigen Auftritt im Estadio Bernabeu werden damit aber nicht kleiner. Ancelotti hofft aber, dass die verletzten Robert Lewandowski und Mats Hummels spielen können. Der polnische Torjäger trainierte am Karfreitag individuell. "Er hat ein gutes Gefühl", sagte Ancelotti.

Ob Hummels nach Madrid mitfliegt? "Ich hoffe"

Hummels habe am Donnerstag eine Übungseinheit im Wasser absolviert, berichtete der Coach. "Wir haben auch bei ihm ein gutes Gefühl", sagte Ancelotti, und fügte an: "Der Plan ist, dass er heute im Wasser trainiert, morgen im Sand und Sonntag oder Montag auf dem Platz." Ob Hummels nach Madrid mitfliegt? "Ich hoffe."

Für Boateng wird in Leverkusen der Österreicher David Alaba auf die Innenverteidiger-Position rücken. Links außen beginnt der Spanier Juan Bernat. Aus der zweiten Mannschaft rutscht Nicolas Feldhahn in den Kader. Wie viele Spieler der Bayern-Coach für die Königsklasse schont, will er nach dem Freitags-Training entscheiden. "Ich will sehen, ob Spieler müde sind", sagte Ancelotti.

Der 57-Jährige versuchte, den Fokus zunächst auf das Duell in Leverkusen zu legen. "Wir müssen auf Leverkusen konzentriert sein, es wird ein wichtiges Spiel. Wir wollen gewinnen, um frühzeitig den Titel zu sichern", sagte Ancelotti. Über Real Madrid wolle er deshalb nicht sprechen: "Ich bin sicher, wir spielen mit Charakter und Persönlichkeit. Danach haben wir Zeit, um an das Spiel gegen Real Madrid zu denken."

Real Madrid bangt um Gareth Bale

Real Madrid bangt derweil um Flügelstürmer Gareth Bale. Der 27-Jährige war beim Champions-League-Spiel gegen die Bayern nach einer Stunde wegen Muskelproblemen an der Wade ausgewechselt worden. Bei der Liga-Partie beim Abstiegskandidaten Sporting Gijón werde Bale am Samstag auf jeden Fall fehlen, sagte Trainer Zinedine Zidáne am Freitag.

"Er wird gegen Gijón nicht dabei sein. Wie es mit dem Spiel am Dienstag aussieht, werden wir dann sehen", erklärte der Coach mit Blick auf das Match gegen die Bayern im Bernabeu-Stadion. "Aber wir werden kein Risiko eingehen." Es müsse von Tag zu Tag entschieden werden, wann der Waliser wieder spielen könne. Bale war zuletzt bereits wegen einer Sprunggelenksverletzung drei Monate ausgefallen und hatte erst im Februar sein Comeback gefeiert.

Champions League Die Ein-Mann-Show des Manuel Neuer Bilder

FC Bayern in der Champions League

Die Ein-Mann-Show des Manuel Neuer

Mit unwirklichen Paraden hält der Bayern-Torwart die Hoffnung aufs Halbfinale in der Champions League zumindest ein bisschen am Leben. Real-Trainer Zinédine Zidane staunt.   Von Christopher Gerards