bedeckt München 27°

FC Barcelona: Piqué und Puyol:Das Model und Braveheart

Alles spricht von der Barça-Offensive - doch ohne die Verteidiger Gerard Piqué und Carles Puyol wäre sie nur die Hälfte wert. Im Champions-League-Rückspiel an diesem Dienstag gegen Real wird der eine dem anderen wieder ein Ohr abkauen.

Manchmal wird Gerard Piqué, Verteidiger des FC Barcelona, sentimental. Gefühlsduselig. Aber nicht in abgetrennten Räumen schummriger Restaurants, sondern auf dem grünen Rasen, wenn Zehntausende auf den Rängen Ferkeleien grölen und auf dem Platz der Männerschweiß allmählich seinen mühsamen Kampf übers Deo gewinnt. Erzählte Piqué selbst, in der Zeitung El País.

Real Madrid's Cristiano Ronaldo looks at the ball next to Barcelona's Puyol and Pique during their Champions League semi-final first leg soccer match in Madrid

Carles Puyol (l.) und Gerard Pique, eines der besten Verteidiger-Paare der Welt.

(Foto: REUTERS)

Neulich, in der Kathedrale von Bilbao, wie das Stadion von Athletic genannt wird, habe er ein Gespräch gesucht, weil doch Carles Puyol, sein Abwehrkollege und Kapitän, nach mehrmonatiger Verletzungspause zurückgekehrt war. "Und ich sagte zu ihm: Puyi, et trobava tant a faltar". Das ist Katalanisch und heißt: "Ich habe Dich so vermisst!"

Doch Puyol wollte Piqués Seufzer nicht hören, sondern wies ihn rüde ab: "Konzentrier' Dich gefälligst!"

Dem Verhältnis zwischen Piqué und Puyol hat das keinen Abbruch getan, sie wissen viel zu gut, was sie aneinander haben. Dass sie jenseits des Rasens harmonieren und sogar ihre Freizeit miteinander verbringen, wissen die Spanier spätestens, seit Piqué seine Liaison mit der kolumbianischen Sängerin Shakira bestätigte - und auch Puyol und weitere Freunde auf dem Bild zu sehen waren.

Jeder redet, zu Recht, über die Allmacht der Offensive des FC Barcelona: Doch diese wäre wohl nur halb so viel wert, wenn Puyol/Piqué nicht schon im dritten Jahr das Herz der Defensive des Klubs bilden würden. Auf das Duo wird es diesen Dienstag im Rückspiel des Champions-League-Halbfinales ankommen, denn Real Madrid will ein 0:2 aufholen, um das Finale noch zu erreichen.

Es ist ein ungleiches Paar, optisch, fußballerisch, mental. Piqué, 24, ist hochgewachsen und modelt für eine spanische Modefirma; Puyol würde mit seiner langen Mähne eher als Komparse für die Braveheart-Verfilmung taugen. Piqué stammt aus dem städtischen Bürgertum Barcelonas, Puyol wuchs im Hinterland der katalanischen Metropole auf.

Real - Barcelona

Messi besiegt Mourinho