Süddeutsche Zeitung

FC Augsburg:Pepi wechselt

Der Abschied von Rekordeinkauf Ricardo Pepi vom FC Augsburg ist offenbar perfekt. Nach Informationen der Sport Bild wechselt der Stürmer für rund elf Millionen Euro zur PSV Eindhoven. Zudem soll der Deal eine Weiterverkaufsklausel enthalten, die dem Fußball-Bundesligisten bei einem erneuten Transfer Pepis künftig weiteres Geld einbringen könnte. Der 20-Jährige war im Januar 2022 für die Summe von angeblich 16 Millionen Euro aus Dallas nach Augsburg gewechselt und vor einem Jahr an den FC Groningen verliehen worden. Dort erzielte der Stürmer in 31 Pflichtspielen 13 Tore, was ihn für Eindhoven interessant machte. Dass er nicht mehr zum FCA zurückkehren will, hatte der US-Amerikaner bereits vor einigen Monaten gesagt. Nach Informationen der Augsburger Allgemeinen soll sich der FCA zudem entschieden haben, die Kaufoption für Kelvin Yeboah nicht zu ziehen. Demnach sei dem Klub die Ablösesumme in Höhe von 6,5 Millionen Euro zu teuer. Im Januar hatte Augsburg den 23 Jahre alten Stürmer vom damaligen italienischen Zweitligisten CFC Genau ausgeliehen. Nun dürfte er vorerst zum Aufsteiger zurückkehren.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5974461
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 28.06.2023 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.