bedeckt München

Europa League:Meilenstein für Hoffenheim

Erster Auswärtssieg in der Klubgeschichte: Der TSG Hoffenheim glückt am zweiten Spieltag der Europa League ein 4:1-Erfolg bei KAA Gent. Mit dem höchsten Europapokalerfolg in der Vereingeschichte baut die TSG ihre Tabellenführung in der Gruppe aus.

Die TSG Hoffenheim hat den ersten Europacup-Auswärtssieg ihrer Klubgeschichte gefeiert. Der Fußball-Bundesligist gewann 4:1 (1:0) beim belgischen Klub KAA Gent und steht nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel bereits dicht vor dem Einzug in die Zwischenrunde der Europa League. Ishak Belfodil mit einem verwandelten Handelfmeter (36. Minute), der überragende Florian Grillitsch (52.), Mijat Gacinovic (73.) und Munas Dabbur (90.+4) erzielten die Tore für die TSG. Trotz des Treffers durch den ehemaligen Heidenheimer Tim Kleindienst (90.+3) zum zwischenzeitlichen 3:1 baute die TSG Hoffenheim mit dem höchsten Europapokalsieg ihrer Vereinsgeschichte die Tabellenführung in ihrer Gruppe aus.

© SZ vom 30.10.2020 / sid, dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema